Aktuelle Informationen zum Unterricht an der Mozartschule


FREITAG, 02.04.2021

Liebe Eltern, Schülerinnen und Schüler der Mozartschule,

schneller als gedacht hat die Landesregierung bereits Vorkehrungen für den Schulbetrieb nach den Osterferien getroffen.

Vom 12.04. – 16.04.2021 findet für alle Klassen und Lerngruppen Fernlernunterricht statt.
In dieser Woche findet kein Präsenzunterricht an der Schule statt.

Grundschule: Lernpakete werden am Montag am Klassenzimmer abgeholt. Stundenplan wie im Januar

Sekundarstufe: Fernlernunterricht über moodle

Notbetreuung ist von Klasse 1 – 7 möglich, wenn Eltern zwingend auf Betreuung angewiesen sind. Bitte melden Sie Ihr Kind bei der Klassenlehrkraft UND unter poststelle@04125106.schule.bwl.de an.

 

Abschlussklassen 9 und 10:

Ausnahme sind hier die Abschlussklassen 9 und 10. Der Prüfungsklassenstundenplan bleibt bestehen.

 

Nach wie vor gilt Schulpflicht im Fernlernen, die Präsenz an der Schule ist keine Verpflichtung. Bei Änderungen kontaktieren Sie hier bitte die Klassenlehrkraft und das Sekretariat unter poststelle@04125106.schule.bwl.de .

 

Wie es ab Montag, den 19.04.2021 weitergeht, erfahren sie in der ersten Schulwoche.

Fest steht, dass ab dem 19.04.2021 eine Teilnahme am Präsenzunterricht und an der Notbetreuung NUR mit Testung erfolgen kann, damit ein sicherer Tag an der Schule stattfinden kann.
Ausnahme: Abschlussprüfungen und schriftliche Klassenarbeiten/Lernnachweise in der Turnhalle.

Sobald die Schule weitere Informationen zu den Richtlinien der Testungen erhält, werden wir Sie umgehend darüber informieren.
Die ersten Testungen an der Mozartschule verliefen in der Woche vor Ostern ruhig und sind damit gut gestartet. Zu allen anderen Abläufen können wir auf Erprobtes der letzten Monate zurückgreifen.

Bei einzelnen Fragen können Sie sich unter poststelle@04125106.schule.bwl.de melden. Die Klassenlehrkraft wird sich noch Ende der Osterferien bei Ihnen melden.

 

Mit Durchhaltevermögen und Zuversicht schauen wir in dieser Ausnahmesituation weiterhin nach vorne. Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien ruhige und erholsame Feiertage.

 

Alexander May

 


DIENSTAG, 30.03.2021

Liebe Eltern und Schüler der Mozartschule

Kurz vor den Osterferien möchte ich sie über die neusten Entwicklungen an der Mozartschule informieren. Noch immer bestimmt die Pandemie in weiten Teilen unser Handeln: Unterricht mit Maske und Abstand, Pausen im Klassenverband und die Einhaltung von Hygieneregeln werden von den Schülerinnen und Schülern beachtet und befolgt. Und doch erfolgt der Schulbetrieb auf wackeligen Füßen.
Stand heute sind 7 Schülerinnen und Schüler, sowie 2 Mitarbeiterinnen aus dem Schulpersonal positiv getestet. 10 weitere Mitglieder unserer Schulgemeinschaft sind in Quarantäne.
Seit letzter Woche werden Schülerselbsttestungen an der Schule angeboten. Über 150 unserer Präsenzkinder nehmen an dieser freiwilligen Testung teil. Bisher waren alle Tests an der Schule negativ. Bei einer möglichst hohen Beteiligung aller Schüler können wir nach einer Testung den Unterricht relativ sicher angehen.
Auch nach den Osterferien wird die Strategie der Selbsttests fortgeführt.

Dabei wollen wir montags, mittwochs und freitags beim Ankommen in der Schule ab 7:30 Uhr in der Mozartsporthalle testen. Viele helfende Hände bedeuten einen raschen, geordneten Ablauf mit gut durchgeführten Tests.
Hierbei suchen wir noch nach Unterstützung. Können Sie uns von 7:30 – 8:15 Uhr an einem oder mehreren Tagen bei der Durchführung der Selbsttestung helfen? Über ihre Rückmeldung freuen wir uns sehr!
In welcher Form und unter welchen Bedingungen der Unterricht nach den Osterferien weitergeht hat die Landespolitik noch nicht geklärt. Allgemeine Informationen werden auf unserer Homepage veröffentlicht, am Ferienende wird sich die Klassenlehrkraft ihres Kindes an sie wenden.

Ich wünsche uns allen eine entspannte Ferienzeit an die sich mehr und mehr Normalität anschließt.
Für Rückfragen und Anmerkungen stehen ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Alexander May


 FREITAG, 19.03.2021

Liebe Eltern, Schülerinnen und Schüler der Mozartschule,

um für weitere Sicherheit im Klassenzimmer zu sorgen, werden wir zweimal in der Woche Selbstschnelltests mit Ihren Kindern im Klassenzimmer anbieten.

Wir freuen uns sehr über diese Möglichkeit und erleben einen sicheren Schulalltag miteinander bei vielen Testungen. So gelingen uns die weiteren Schritte im Präsenzunterricht.

Es handelt sich hierbei um Nasenstäbchentests im Vorraum der Nase (ca. 1,5c m  in der Nase), bei denen die Klassenlehrkraft darauf achtet, dass die Kinder diese bei sich selber korrekt durchführen.

Ich bitte Sie die Einverständniserklärung zu diesem Test zu unterschreiben und Ihrem Kind am Montag (22.03.2021) wieder mitzugeben.

Weitere Erklärungen, Informationen und die Einverständniserklärung finden Sie unter diesem Text. Gerne dürfen Sie sich auch bei mir oder den Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern näher informieren. Die erste Testung soll Ende nächster Woche stattfinden.

Ich wünsche uns allen einen guten Verlauf bis zu den Osterferien, lassen Sie sich nicht entmutigen und unterstützen Sie uns dabei, die Mozartschule für Ihr Kind so positiv als es die Umstände zulassen zu gestalten.

Alexander May und das Mozartschulteam


SAMSTAG, 06.03.2021

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

die Landesregierung hat am Donnerstag beschlossen, dass ab Montag, den 15.03., alle Grundschulklassen und die Lerngruppe 5 und 6 mit der gesamten Klasse jede Woche in die Schule kommen dürfen.

Darüber freuen wir uns sehr – gemeinschaftliches Lernen mit allen Klassenkameradinnen und Klassenkameraden in der Schule!

Der eingeschränkte Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen hat folgende Besonderheiten:

  • Es gibt keinen Nachmittagsunterricht.
  • An allen Tagen findet für alle Grundschüler Regelunterricht von 8:00 – 11:30 Uhr
    Die anschließend von Ihnen gewählten Zeiten
    (Lernzeit mit Mittagessen bis 13:15 Uhr, Mittagspause bis 14:00 Uhr, Nachmittagsangebot bis 15:30 Uhr) behalten ihre Gültigkeit.
    Sollten Sie hier Änderungswünsche haben, besprechen Sie diese bitte bis Freitag, den 12.03.21 mit Ihrer Klassenlehrerin / Ihrem Klassenlehrer.
  • Lerngruppe 5 und 6 erhalten den Stundenplan und die Unterrichtszeiten von der Klassenlehrkraft. Unterrichtszeiten: Montag – Donnerstag immer von 8.00 – 12.30 Uhr. 
  • Für Lerngruppe 9 und 10, die sich im Abschlussjahr befinden, ändert sich nichts. Informationen folgen über die Klassenlehrkraft.

Für die Lerngruppe 5, 6, 9, 10 gelten Abstands- und Hygieneregeln sowie die Pflicht zum Tragen einer nicht-medizinischen Alltagsmaske oder einer vergleichbaren Mund-Nasen-Bedeckung auf den Begegnungsflächen und im Unterricht.

  • Lerngruppe 7 und 8 sind noch bis zu den Osterferien im Fernlernen. Für die Lerngruppe 7 findet noch Notbetreuung statt.
  • Sportunterricht findet nicht statt.
  • Weitere Fächer mit Schülerdurchmischungen (Religion, türkischer Muttersprachenunterricht, Werkstätten in Sachunterricht) finden in dieser Form nicht statt.

Es gilt weiterhin die Schulpflicht ohne Präsenzpflicht – wenn Sie weiterhin eine Fernlernbeschulung wünschen teilen Sie dies bitte mit.

Wir freuen uns sehr über unsere gute Zusammenarbeit in diesen schwierigen Zeiten und sind uns sicher, dass wir auch diesen nächsten Schritt gemeinsam und verantwortungsvoll miteinander gehen können.

 

Ihr Alexander May und das Mozartschulteam


Freitag, 12.02.2021

Liebe Eltern, Schülerinnen und Schüler der Grundschule,

endlich ist es soweit: Wir sehen uns wieder an der Mozartschule!

Mit großer Freude haben wir von der Landesregierung von der Grundschulöffnung am Donnerstag erfahren.

Eine komplette Öffnung mit den regulären Unterrichtszeiten ist noch nicht vorgesehen. Deshalb sind folgende Unterrichtszeiten zu beachten:

Ab 22.02.2021

Unterricht in der Schule um 8.00 Uhr                  Klasse 1a, 1b, 3a, 3b, Flexi
(Schulende wird von der Klassenlehrkraft abgefragt)

Lernpakete für zuhause abholen                         Klasse 2a, 2b, 4a, 4b – Fernlernunterricht

Alle Eltern werden von der Klassenlehrkraft noch kontaktiert und über den genauen Ablauf informiert.

Ab 01.03.2021

Unterricht in der Schule um 8.00 Uhr                  Klasse 2a, 2b, 4a, 4b

Lernpakete für zuhause abholen                         Klasse 1a, 1b, 3a, 3b, Flexi – Fernlernunterricht

 Der Fernlernunterricht über moodle in der Sekundarstufe bleibt zunächst bestehen. 

Wichtig für den Ablauf an der Schule:

  • Der Schulbäcker hat morgens von 7.30 – 7.55 Uhr geöffnet.
  • Für alle Kinder, die länger als 11.30 Uhr an der Schule bleiben, wird ein Mittagessen angeboten.

 

Dieser Wochenwechsel bleibt solange bestehen, bis uns die Landesregierung neue Auflagen und Informationen gibt.

Wir freuen uns sehr auf das gemeinsame Lernen im Klassenzimmer unter den bestehenden Hygienemaßnahmen (Hände waschen, Husten und Nießen in das Armgelenk, … ).

Falls es Fragen oder Unklarheiten gibt, meldet euch bei euren Klassenlehrkräfte oder im Sekretariat 07171 81200, poststelle@04125106.schule.bwl.de.

Schöne Faschingsferien und bis ganz bald!

Euer Mozartschulteam


Samstag, 30.01.2021

Liebe Eltern, lieber Schülerinnen und Schüler,

mit dem mutierten Virus von Covid-19 verschiebt die Landesregierung die Öffnung der Grundschulen.

Wie in der Sekundarstufe bleibt die gesamte Mozartschule
bis 13.02.2021 geschlossen.
Anschließend sind Faschingsferien vom 15.02.2021 – 19.02.2021.

Grundschule:
Weiterhin werden Lernpakete montags kontaktlos bereitgelegt. Nähere Informationen zum Fernlernunterricht erhalten Sie von den Klassenlehrkräften.

Sekundarstufe:
Weiterhin Fernlernunterricht für alle.

Abschlussklassen in Absprache mit Schule und Lehrkraft – wie in den letzten Wochen.

Notbetreuung Klasse 1 – 7:
Sofern Eltern zwingend auf eine Betreuung angewiesen sind, können Sie Ihr Kind zur Notbetreuung an der Schule anmelden.

Bitte informieren Sie sich weiterhin über unsere Schulhomepage, schreiben uns bei Fragen und Anliegen an poststelle@04125106.schule.bwl.de oder rufen uns unter 07171 81200 an.

Wir müssen uns noch etwas gedulden, bis wir alle wieder miteinander an der Schule lernen dürfen. Zum Schutz von jedem Einzelnen halten wir gemeinsam durch und freuen uns wieder auf ein baldiges Wiedersehen!

Ihr Mozartschulteam


Mittwoch, 20.01.2021

Liebe Eltern, Schülerinnen und Schüler,

gestern wurde von der Regierung beschlossen, dass die Schulen weiterhin bis 14.02.2021 geschlossen bleiben.
Vom 15.02.2021 – 21.02.2021 sind Faschingsferien.

Sekundarstufe
Der Unterricht im Schulhaus startet wieder am 22.02.2021. 
Je nach Infektionsgeschehen und Entwicklungen werden hier Informationen zum Schulbetrieb stehen. Bitte informieren Sie sich weiterhin.

Grundschule

Liebe Eltern,

voraussichtlich werden Sie im Laufe der kommenden Woche über den Schulstart im Februar informiert. Bis dahin gelten die Informationen vom Freitag, den 08.01.2021 (siehe unten).

Bei Fragen wenden Sie sich bitte telefonisch unter 07171 81200 oder per Mail an poststelle@04125106.schule.bwl.de.

Ihr Mozartschulteam


Donnerstag, 14.01.2021

Liebe Eltern, Schülerinnen und Schüler der Grundschule,

mit dem heutigen Beschluss des Kultusministeriums bleibt auch weiterhin die Grundschule zunächst bis 31.01.2021 geschlossen.

Jeden Montag liegen ab 07:45 Uhr Aufgabenpakete für eine Lernwoche zur Abholung im Klassenzimmer bereit. Diese werden am Vormittag bearbeitet. Über moodle ist während der Arbeitszeit der Kinder immer eine Lehrkaft für Fragen oder Erklärungen erreichbar.

Stufe 1+2 Unterrichtszeit 08:30 – 12:00 Uhr

Stufe 3+4 Unterrichtszeit 08:00 – 12:00 Uhr

So lange Grundschüler zu Hause beschult werden, werden erledigte Aufgabenpakete montags zur Korrektur in die Schule gebracht und ein neues Lernwochenpaket mitgenommen. Genaue Absprachen trifft die zuständige Klassenlehrkraft mit Ihnen.

Notfallbetreuung

Für Kinder der Klassenstufen 1-7, für die zu Hause keine Betreuungsmöglichkeit gegeben ist, besteht die Möglichkeit einer Notfallbetreuung an der Mozartschule.

Dabei werden Unterrichtszeiten von Lehrkräften der Schule und Mittagspausenzeiten von unserem städtischen Betreuungspersonal betreut. Grundschulkinder arbeiten an ihrem Lernpaket.

Bitte melden Sie ihren Bedarf möglichst frühzeitig per mail: poststelle@04125106.schule.bwl.de unter Angabe der notwendigen Betreuungszeit an den einzelnen Schultagen.

Bitte nutzen Sie dieses Angebot nur in zwingenden Fällen.

…auch das ist wichtig:

Der Bäckerverkauf ist im Moment eingestellt, die Mensa hat für Präsenzschüler geöffnet.

Die Busse fahren nach dem Ferienfahrplan, bei Schwierigkeiten bitte mit dem Sekretariat Kontakt aufnehmen.

Ihr Mozartschulteam


Freitag, 08.01.2021

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

die Mozartschule wünscht allen ein gutes, zuversichtliches und gesundes Jahr 2021. Einen normalen Start nach den Weihnachtsferien erhofften wir, jedoch hat die Regierung in Anbetracht der Pandemieentwicklung den Schulbetrieb für Januar geändert. Eine genaue Erklärung des Kultusministeriums finden Sie am Ende des Textes.

Bitte beachten Sie folgende Informationen für den Unterricht ab dem 11.01.21

Die Schülerinnen und Schüler arbeiten in allen Klassenstufen von zu Hause aus.

Es besteht Schulpflicht, für jede Klassenstufe ist ein Unterrichtsanfang und ein Unterrichtsende festgelegt

Die Schülerinnen und Schüler erhalten zu Wochenbeginn Aufgaben für eine Schulwoche und einen Stundenplan über Moodle, wann welcher Lehrer für ihre Klasse online zur Verfügung steht.

Für die Grundschule gilt

Ab 07:45 Uhr liegen am Montag, den 11.01.21 Aufgabenpakete für eine Lernwoche zur Abholung im Klassenzimmer bereit. Diese werden am Vormittag bearbeitet. Über moodle ist während der Arbeitszeit der Kinder immer eine Lehrkraft für Fragen oder Erklärungen erreichbar.

Stufe 1+2 Unterrichtszeit 08:30 – 12:00 Uhr

Stufe 3+4 Unterrichtszeit 08:00 – 12:00 Uhr

So lange Grundschüler zu Hause beschult werden, werden erledigte Aufgabenpakete montags zur Korrektur in die Schule gebracht und ein neues Lernwochenpaket mitgenommen. Genaue Absprachen trifft die zuständige Klassenlehrkraft mit Ihnen.

Für die Sekundarstufe gilt

Die Schülerinnen und Schüler erhalten ihre Aufgaben für jedes Fach über moodle.

Morgens zu Unterrichtsbeginn überprüft die zuständige Lehrkraft die Anwesenheit. Folgende Arbeitszeitfenster sind verpflichtend:

Stufe 5+6         Unterrichtszeit           08:30 – 12:30 Uhr

Stufe 7 – 10     Unterrichtszeit            08:00 – 13:00 Uhr

Bei technischen Problemen oder Krankheit ist ein Anruf im Sekretariat (O7171 / 81200) erforderlich

Diese Unterrichtsform ist bis 31.01.21 festgelegt worden. Änderungen werden über moodle und die Homepage bekannt gegeben.

Ausnahmen

Präsenzunterricht für Prüfungsklassen in Prüfungsfächern

Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 9 + 10, die im Schuljahr 20/21 eine Abschlussprüfung anstreben, erhalten ab dem 11.01.21 in den Prüfungsfächern Präsenzunterricht in Kleingruppen.

Für die Klassenstufe 10 sind die Präsenzunterrichtstage Montag, Mittwoch und Freitag, die Prüfungsschüler der Klassen 9 kommen Dienstag und Donnerstag an die Schule. Der Stundenplan und die Gruppenzuteilung wird vom Klassenlehrer kommuniziert und ist in moodle eingestellt.

Notfallbetreuung

Für Kinder der Klassenstufen 1-7, für die zu Hause keine Betreuungsmöglichkeit gegeben ist, besteht die Möglichkeit einer Notfallbetreuung an der Mozartschule.

Dabei werden Unterrichtszeiten von Lehrkräften der Schule und Mittagspausenzeiten von unserem städtischen Betreuungspersonal betreut. Grundschulkinder arbeiten an ihrem Lernpaket, Sekundarstufenschüler wählen sich in ihr „Klassenmoodle“ ein und arbeiten an der Mozartschule wie ihre Klassenkameraden.

Bitte melden Sie ihren Bedarf möglichst frühzeitig per mail: poststelle@04125106.schule.bwl.de unter Angabe der notwendigen Betreuungszeit an den einzelnen Schultagen.

Bitte nutzen Sie dieses Angebot nur in zwingenden Fällen

…auch das ist wichtig:

Der Bäckerverkauf ist im Moment eingestellt, die Mensa hat für Präsenzschüler geöffnet

Die Busse fahren nach dem Ferienfahrplan, bei Schwierigkeiten bitte mit dem Sekretariat Kontakt aufnehmen

Im Laufe der kommenden Woche werden Sie darüber informiert, in welchen Formaten der Schulbetrieb fortgesetzt wird. Uns ist es ein großes Anliegen mit Ihnen und den Kindern im geregelten Austausch während des Fernlernens zu bleiben.

Scheuen Sie sich nicht mich oder meine Kollegen zu kontaktieren, in diesen verunsichernden Zeiten ist es wichtig voneinander zu wissen. Auch unsere Schulsozialarbeit steht Ihnen wie immer mit Rat und Tat beiseite

Eine weitere Herausforderung steht uns allen bevor. Das Jahr 2020 hat uns aber gezeigt, wie erfolgreich und wie gut wir diese im gemeinsamen Handeln bewältigen können.

Im Namen des Kollegiums

Alexander May

Anlage:

 Schreiben vom Kultusministeriums Schulbetrieb nach Weihnachtsferien

Anlage Orientierungshilfe Notbetreuung Schulen

 

FREITAG, 30.10.20:

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

im ganzen Land kommt es zu weiteren Bedingungen der Pandemieentwicklung und ab Montag gilt die vom Kultusministerium ausgesprochene Stufe 3 (siehe §6a in der Corona VO Schule).

Damit wir alle gesund bleiben und gut durch die kommenden Monate kommen, ist ab Montag, der 19.10.20 folgendes zu beachten:

  • ab Klassenstufe 5: Mund-Nasen-Bedeckung auch im Unterricht tragen
  • Lüften der Klassenzimmer: alle 20 min werden die Fenster für 5 min weit geöffnet 
    WICHTIG für Schülerinnen und Schüler: 
    Bitte mehrere Kleidungsschichten anziehen („Zwiebelprinzip“) und warme Schuhe tragen. 
  • weiterhin gilt für die SEK: Abstandsgebot von 1,5m zur nächsten Person auf den Verkehrsflächen und in den Pausen halten und Hände gründlich waschen
  • die Unterrichtszeiten bleiben bestehen.

Zudem gibt es eine Handreichung zur Maskenpflicht, aktualisierte Hygienehinweise und Lüftungshinweise des Umweltbundesamtes vom Kultusministerium

Mit den Herbstferien bitten wir die Familien im Falle die unten stehende Gesundheitserklärung auszufüllen.

Wir bitten um Beachtung der Regelungen, Hinweise und Maßnahmen, damit wir weiterhin gemeinsam im guten Miteinander den Präsenzunterricht fortführen können. 
Liebe Eltern, besprechen Sie in Ruhe mit ihrem Kind die Maßnahmen. Bei Fragen können Sie uns wie gewohnt telefonisch im Sekretariat erreichen.


Freitag, 04.09.20:

Lieber Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

Das neue Schuljahr startet mit einigen Änderungen:

Das Land Baden-Württemberg legt mit neuen Verordnungen den Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen an Schulen fest.

Dazu das Wichtigste in Kürze:

Um einen möglichst regulären Unterricht gewährleisten zu könne, legt das Land Baden-Württemberg den Schwerpunkt auf drei bekannte Säulen.

  • Abstand (wo immer möglich) + homogene nachvollziehbare Gruppen
  • Hygiene
  • Mund-Nasen-Bedeckung

Ab dem 14.09.2020 besteht auf dem Schulgelände während der Schulbesuchszeit (7.00 – 17.00 Uhr) die Pflicht des Tragens einer Mund-Nasen-Bedeckung (MNB) für alle Personen – ausgenommen Kinder, die die Primarstufe besuchen oder jünger sind.

Dies gilt für alle Pausen- und Verkehrsflächen. Im Unterricht entscheiden Schüler und Lehrer, jeder für sich, ob persönlich eine MNB getragen werden möchte oder nicht.

Für unseren Tagesablauf entstehen je nach Schulart neue Strukturen:

Bäckerverkauf

  • Von 7.30 Uhr – 8.00 Uhr Einkauf für die Frühstückspause im Klassenzimmer
  • Von 13.00 Uhr – 13.30 Uhr Mittagspausenverkauf zum Verzehr im Klassenzimmer

 Primarstufe (ohne Mund-Nasen-Bedeckung):

  • Ab 7.35 Uhr Zugang über Südeingang (Toiletten)
  • Händewaschen im Sanitärbereich, im Anschluss ins eigene Klassenzimmer
  • Das Verlassen der Grundschule erfolgt ausschließlich über den Südeingang

Sekundarstufe (mit Mund-Nasen-Bedeckung):

  • Ab 7.35 Uhr Zugang direkt ins Klassenzimmer
  • Hände waschen in der Mensa oder den Außentoiletten
  • Die Klasse geht gesammelt mit dem Fachlehrer in den Fachraum

Unterricht

Der Unterricht findet in homogenen Gruppen statt. Es findet keine Jahrgangsdurchmischung statt

Religion:          zum Teil koedukativer Unterricht im Jahrgang

Sport:              Keine Mischung der Sportgruppen bei gleicher Unterrichtszeit 
Profilfach Sport Koedukativ im Jahrgang. 

 

Ganz wichtig für Ihre Planungen:

  • Aus personellen und organisatorischen Gründen können an der Mozartschule keine Masken mehr gewaschen werden. Es obliegt der Verantwortung des Elternhauses dem Schüler oder der Schülerin täglich saubere Mund-Nasen-Bedeckungen in ausreichender Anzahl zur Verfügung zu stellen.
  • Für Grundschüler besteht in öffentlichen Verkehrsmitteln ebenfalls die Pflicht eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.
  • Zu Schuljahresbeginn benötigen wir eine „Erklärung der Erziehungsberechtigten“ über einen möglichen Ausschluss vom Schulbetrieb. Dieser bezieht sich auf die Corona-Verordnungen und die Einreisebestimmungen aus Risikoregionen.

Bitte geben Sie diese Erklärung Ihrem Kind am ersten Schultag mit in die Schule.

Die Verpflichtung dazu ergibt sich aus der Corona-Verordnung §6 Absatz 2.


Willkommen an der Gemeinschaftsschule Mozartschule in Hussenhofen

Unser Motto: Stärken stärken – Schwächen schwächen

Liebe Besucher unserer Internetseite,

herzlich Willkommen auf der Homepage der Mozartschule Hussenhofen. Wir sind seit dem Schuljahr 2015/16 eine Gemeinschaftsschule und führen in diesem Bildungsgang aktuell die Klassen 1 bis 4 sowie 5 bis 10.

Wir bieten ihren Kindern eine offene Lernatmosphäre, die durch kompetente und engagierte Lehrerinnen und Lehrer sowie durch eine moderne Medienausstattung gekennzeichnet ist.

Ganztagesbetrieb an drei – vier Tagen, Lernzeiten, täglicher, selbst zubereiteter Mittagstisch und Schulsozialarbeit sowie Kernzeitbetreuung und Schülertreff zählen zu unseren Angeboten. Prävention hat einen großen Stellenwert und wird in allen Altersstufen mit entsprechenden Maßnahmen durchgeführt. Diese Maßnahmen werden von unserem Schulförderverein tatkräftig unterstützt.

Alle Veranstaltungen, aktuelle Änderungen und Wissenswertes finden Sie hier und weitere Informationen über die verschiedenen Schulformen hier.

Letzte Beiträge

Nachruf

Am Freitag verstarb unsere Kollegin im Ruhestand Frau Ingrid Kieschnick -Baron. Über viele Jahre arbeitete sie bei uns an der Mozartschule in der Grundschule. Ihr besonderes Faible war der Kunstunterricht. In enger Zusammenarbeit mit der PH Gmünd leitete sie diesen Bereich mit großer Weitsicht. Auch nach ihrer Pensionierung half sie vielen Schülerinnen und Schülern im … Nachruf weiterlesen

Modellbau einer Zelle – Lerngruppe 7

Unser eigenes Zellmodell zu entwerfen war sehr spannend und machte viel Freude. Wir durften alle ein eigenes Zellmodell bauen und brachten dafür eigene Materialien mit in die Schule. Insgesamt bauten wir fünf Unterrichtsstunden an unseren Modellen. Wir konkretisierten die Zellorganellen und entwickelten eine Modelllegende. Als unsere Modelle fertig waren, organisierten wir einen Museumsgang und führten … Modellbau einer Zelle – Lerngruppe 7 weiterlesen

Mehr Beiträge