Beitrag zum Artenschutz

Die Mozartschule Hussenhofen gestaltet derzeit den Schulgarten in Kooperation mit verschiedenen Akteuren um. Unter anderem wird der Schulteich mit Hilfe von Klaus Schmid vom NABU/Fischereiverein komplett neu und unter Berücksichtigung von Maßnahmen zur Förderung der Artenvielfalt gestaltet.

„Beitrag zum Artenschutz“ weiterlesen

ERSTE BAGGERBISSE AN DER MOZARTSCHULE

Schulsanierung: Rund 7 Millionen Euro nimmt die Stadt Schwäbisch Gmünd für die Sanierung und die Erweiterung der Mozartschule in die Hand.

Seit Jahren beschäftigt sich die Gmünder Stadtspitze mit den Sanierungen der Schulen im Stadtgebiet. Nachdem Anfang der 2000er Jahre landesweit die Haupt- und Werkrealschulen „alten Typs“ nicht mehr den erforderlichen Zuspruch unter der Elternschaft und den Schülern erfuhren, wurde mit der Gemeinschaftsschule eine neue Schulform auf den Weg gebracht.

„ERSTE BAGGERBISSE AN DER MOZARTSCHULE“ weiterlesen

Winterolympiade in allen Klassen

Winterolympiade an der Mozartschule

Die Sportfachschaft der Mozartschule hat unter der Leitung des Fachschaftsvorsitzendem Michael Hieber in diesem Jahr eine Winterolympiade für die Lerngruppen 1-10 auf die Beine gestellt. Allen Klassen wurden unterschiedliche Nationen zugeteilt. In einem Zeitraum von zwei Wochen wurde in der ersten Woche fleißig trainiert und in der zweiten Woche stand dann die Abnahme der Leistungen in den verschiedenen Disziplinen im Sportunterricht an. Diese umfassten die verschiedenen klassischen Wintersportdisziplinen und kamen bei den Schülerinnen und Schüler sehr gut an. Nun warten alle gespannt, welche Klasse bzw. welches Land am Ende gewonnen hat. Die Siegerehrung wird am Montag, 11. April an der Schule stattfinden.

Die Mozartschule sagt DANKE

Die Filialleiterin der Sparda-Bank Filiale Schwäbisch Gmünd, Frau Ellen Späth hat der Mozartschule kürzlich im Rahmen ihres gesellschaftlichen Engagements eine großzügige Spende überreicht. Diese ist bereits die zweite Spende nach einem weiterbringenden Zuschuss für das Gewächshaus „GEODOME“ im Schulgarten. Die Mozartschule ist eine zweizügige Gemeinschaftsschule von Klasse 1-10 und wird derzeit saniert und erweitert. Im Zuge der Bauarbeiten entstehen nicht nur moderne und einladende Räumlichkeiten, sondern auch ein attraktiver Mensaneubau. Auf Wunsch der Schulgemeinschaft der Mozartschule hat die Stadt Vorbereitungen für eine Terrasse in Richtung der Rems umgesetzt. Da das städtische Budget begrenzt ist, mussten Spenden und Eigenleistung dafür aufgebracht werden. „Die Spende der Sparda Bank hilft uns enorm weiter, um einen Teil der Kosten stemmen zu können.“, so der Schulleiter Alexander May. Die Schüler freuen sich schon sehr auf die Terrasse und werden in den kommenden Tagen mit ihren beiden Lehrern Herrn Hammerl und Herrn Fritz den Belag aufbringen.

Friedensveranstaltung zur aktuellen Situation

In Anbetracht des Krieges in der Ukraine, veranstaltete die SchülerMitVerantwortung am Freitag, den 11.03.2022 der Mozartschule Hussenhofen eine gemeinschaftliche Aktion für den Frieden auf dem Pausenhof. Stellvertretend für die SMV sprach Bahar Burgucu und appellierte für Frieden und Respekt voreinander. Der Schulleiter Alexander May berichtete von seinem familiären Umfeld, wo die bitteren Erinnerungen an den zweiten Weltkrieg wieder wach wurden. Der Lehrer und Stadtrat Sebastian Fritz berichtete davon, dass bereits Schülerinnen und Schüler aus der Ukraine an der Schule seien und in den nächsten Tagen und Wochen weitere kommen werden. Die Mozartschule sei eine Schule für alle Kinder und daher richtete er seinen Appell an die Schulgemeinschaft, die wie in der Vergangenheit offen und hilfsbereit auf die neuen Kinder zuzugehen.

Am Ende der Veranstaltung sang Ute Schwenk, begleitet vom Verbindungslehrer Frank Balint ein Friedenslied.

Die Mozartschule ist derzeit auf der Suche nach Ehrenamtlichen, die sich bereit erklären, den Flüchtlingen aus der Ukraine Nachhilfe zu geben. Wer sich das vorstellen kann, oder Fragen über den möglichen Ablauf hat, darf sich gerne an das Sekretariat oder die Schulleitung wenden.

Platz eins für die Mozartschüler

Vertreterinnen und Vertreter der beiden Siegergruppen der Mozartschule. Es gratulierten (hinten v.l.) Sebastian Fritz, Vorstand Stadtjugendring – Begrüßung Stephanie Adler, unverpackt GD und Astrid Wassenberg, Weltladen e.V. – Bericht der Jury
© Jan-Philipp Strobel

Viele Gruppen von jungen Leuten haben sich mit Projekten beteiligt: Der Nachhaltigkeitspreis des Stadtjugendrings ist verliehen worden.

„Platz eins für die Mozartschüler“ weiterlesen

Neues von unserem Schulteich

Trotz Umbau und weiteren Aufbauten renaturiert sich unser Schulteich vor allem durch die Unterstützung der Technikgruppen von Lerngruppe 8-10.

Der Teich wurde bisher von Unkraut, verwachsenen Büschen und Sträuchern befreit und unter Einsatz von einem Bagger und vielen Schaufeln wurde der Boden gelockert und neu ausgehoben.

Hier war wieder die lebendige Artenvielfalt ganz nah zu beobachten. Unter der Anleitung von Herrn Fritz kommen wir hier Stück für Stück wieder zu unserem mitten in der Natur liegendem grünen Klassenzimmer – ein schöner Ort zum „Draußen lernen“.