Jede Spende zählt!

„Jede Spende zählt!“ weiterlesen

Mut zur Stärke

Mozartschule nimmt am Präventionsprojekt „Mut zur Stärke“ teil

Die vierten Klassen der Mozartschule nahmen an dem Präventionsprojekt „Mut zur Stärke“ teil. Die Projektleitung vom Verein „Frauen helfen Frauen e.V.“ und der Erziehungs– und Familienberatung St. Canisius bezogen alle Beteiligten (Eltern, Lehrer und die Schüler/ Schülerinnen) mit ein.

Vor dem Start des Projektes fand ein informativer Elternabend statt, an dem die Erwachsenen u.a. über sexuellen Missbrauch sowie sexuelle Gewalt aufgeklärt wurden. An drei Unterrichtstagen konnten die Schüler und Schülerinnen ihre eigenen Stärken, ganz nach dem Leitbild der Mozartschule, stärken und lernen in unangenehmen Situationen „NEIN“ zu sagen.

Für die Übungen an den drei Tagen wurden die Klassen in Jungen- und Mädchengruppen eingeteilt. Das Programm berücksichtigt geschlechtsspezifische Aspekte in der Präventionsarbeit und wurde deshalb von weiblichen und männlichen Fachkräften durchgeführt. Dabei lautet ein Präventionsprinzip „Mädchen sind nicht schwach, Jungen müssen nicht immer stark sein.“ Die Mädchen konnten u.a. ihre Kräfte messen, während die Jungen eine eigene Lobesrede an sich selbst verfassen durften. Beide Gruppen lernten in Rollenspielen mehr auf die eigenen Gefühle zu hören, „Nein“ zu sagen, wenn eine Berührung oder eine Situation unangenehm ist oder zu unterscheiden, wann ein Geheimnis schlecht oder gut ist. In einer Abschlussrunde überlegten alle Schülerinnen und Schüler, an wen sie sich in Notsituationen oder im Falle von sexueller Gewalt wenden können und erhielten die Kontaktdaten der Beratungsstellen. Weiterführend werden die Themen und Fragen der Kinder auch in der Schule aufgegriffen. Die vierten Klassen und die teilnehmenden Lehrerinnen bedanken sich für das qualitativ hochwertige Projekt. Besonderer Dank gilt auch dem Landkreis Ostalb, der das Projekt „Mut zur Stärke“ finanziell unterstützt.