Max und Maxi: „Zusammen sind wir stark“

Am Dienstag den 10.Mai wurde an der Mozartschule Hussenhofen das Präventionstheater Max und Maxi aufgeführt. Die Schauspielerinnen Sara Gros und Anabella Akçal konnten den Kindern auf eine spielerische und mitnehmende Art und Weise aufzeigen, wie wichtig eine wertschätzende Haltung, Akzeptanz und Rücksichtnahme sind. In Kleingruppen wurde im Anschluss behandelt wie wichtig es ist gewaltfrei zu kommunizieren, sowie eigene Gefühle wahrzunehmen und über Sorgen zu sprechen.

„Max und Maxi: „Zusammen sind wir stark““ weiterlesen

Erstes Fahrradtraining

Wie in jedem Jahr, nehmen die Viertklässler der Mozartschule an dem Angebot der Jugendverkehrsschule des Polizeipräsidiums Aalen teil. Angesichts der steigenden Bedeutung des Fahrrads als Alternative zum motorisierten Verkehr und der Tatsache, dass nicht alle Kinder Radfahren können, bietet die Mozartschule in diesem Jahr zum ersten Mal auch ein ergänzendes Geschicklichkeitstraining mit dem Fahrrad an. „Erstes Fahrradtraining“ weiterlesen

Grundschulsporttag

Die Mozartschule Hussenhofen veranstaltete kürzlich ihren jährlichen Grundschulsporttag. Unter der Federführung von Herrn Linzmeier wurde in der gesamten Sporthalle am Wochenende eine Vielzahl von Stationen aufgebaut, die eine abwechslungsreiche sportliche Betätigung erforderten. Neben Wurf-, Lauf und Geschicklichkeitsübungen, ging es nicht zuletzt bei diesem prall gefüllten Vormittag um Ausdauer und Kondition. Alle Klassenstufen von 1 bis 4 nahmen mit großer Freude und Elan teil und machten die jeweilige Platzierung innerhalb der Stufe unter sich aus. Bei der anschließenden Siegerehrung betonte der Schulleiter – Herr May – dass es neben der Platzierung natürlich um die sportliche Betätigung und nicht zuletzt um den Spaß geht. Den hatten die Kinder in jedem Fall.

Frisches Obst für GrundschülerInnen

So weckt man Interesse und Freude für gesundes Essen: Frisches Obst, Käse und Brot für GrundschülerInnen.

Jeden Montag erhält die Schule frisches Obst vom Biobauern geliefert. Die Klassenlehrer der Grundschule stellen sich einen Obstkorb für ihre Klassen zusammen, aus welchem sich die SchülerInnen ihr Obst individuell aussuchen können.

Zusätzlich zum Schulobst wird wöchentlich Käse an die Schule geliefert. Dieser wird dienstags, zusammen mit Brot, in kleinen Häppchen angerichtet und im Wechsel an die Grundschulklassen verteilt.

Das Schulobst sowie der Schulkäse werden von den Kindern sehr gut angenommen und wecken das Interesse, neue Lebensmittel zu probieren.